Travelblog

Dolce Passione 🍰☕

🗺️

Eine „Süße Versuchung“ 🍥 in San Rocco. Auf fein präparierten Wegen wandern 🥾 wir von Forcola zurück nach Fornace. Unser heutiger Winter- Track beginnt am Hotel „Forcola“.

Hier befindet sich die letzte Station & Wende schleife der im Winterhalbjahr kostenfreien SkiBuse. Die Linen „Blu“ oder „Verde“ bringen Dich zur letzten Siedlung im Süden des Tales. Im Winter ist hier generell Endstation denn der Forcola- Pass, Zufahrt zum Bernina & Verbindung in die Schweiz 🇨🇭, ist je nach Schneelage von Oktober oder November bis Mai, teilweise bis in den Juni hinein gesperrt.

Die kleine „Cappella San Cristoforo“ 🇮🇹
Die kleine Kapelle in Forcola ⛪

Die kleine „Cappella San Cristoforo“ ⛪ wurde auf Initiative eines Vereines von Autofahrern und Transporteuren aus Livigno geschaffen. Dies zum Gedenken an alle Kollegen, welche während der Ausführung ihrer Arbeit verstorben sind.

bei Tresenda, Biathlon- Arena Livigno 🇮🇹

Die Biathlon- Arena Livigno im Ortsteil Tresenda. Mit etwas Glück triffst Du hier den ein oder anderen internationalen Top- Biathleten beim Schieß- Training.

Mekka für Höhentraining 🏃‍♂️

Livigno hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich zu einem beliebten Zentrum für professionelles Höhentraining entwickelt. Viele internationale Top- Athleten aus verschiedenen Disziplinen wählen das 1816 m hoch gelegene Livigno- Tal jedes Jahr für Training oder Saisonvorbereitung.

Livigno, Ortsteil Tresenda 🇮🇹
Ein Königreich der Open-Air-Aktivitäten 🏂

Aber auch dem ambitionierten Freizeitsportler bieten sich Sommer wie Winter beste Möglichkeiten und umfängliche Dienstleistungen.

  • Livigno- See
  • Aquagranda – Active You mit Schwimmbad, 25m Bahn, Rutsche, Gastronomie
  • 17km Radwege mit einem Gesamthöhengewinn von 1000 Metern
  • 75 km Strecke für Bergrennen
  • 320 km Strecken für MtB
  • Kletterwände
  • Kletterwald
  • Tennisplätze
  • 100km² Skigebiet mit 115 km Pisten, 6 Gondelbahnen, 14 Sessellifte, 12 Skilifte
  • Rodel- und Skipisten für die Kleinen
  • geräumte Winterwanderwege
  • 3 km Langlaufloipe ab Mitte Oktober
  • 30 km Langlaufloipe ab Mitte Dezember
Livigno, Ortsteil Tresenda 🇮🇹 Im Hintergrund La Tresenda Agriturismo Mountain Farm

An kalten Tagen beginnt man diese Tour günstiger gegen Mittag. Der südliche Teil des Tales liegt im Winter vormittags noch im Schatten. Dann kann es hier mitunter noch bitter kalt 🥶 sein.

„Chiesa Immacolata di Lourdes“ Livigno, Ortsteil Tresenda 🇮🇹
Tresenda, Chiesa Immacolata di Lourdes ⛪

Wir befinden uns nun im Ortsteil Tresenda. Zunächst entdecken wir hier das hübsche kleine Kirchlein „Chiesa Immacolata di Lourdes“ ⛪. Schräg gegenüber ein feines, kleines Geschäft mit ausgezeichneten Wurstwaren und Käse aus eigener Produktion. Ansonsten beherbergt diese kleine Siedlung noch einige wenige Wohnhäuser und Höfe.

Blick in’s Valle delle Mine 🏞️, Livigno, Ortsteil Tresenda 🇮🇹

Zwischen Tresenda und Compart zweigt das Valle delle Mine 🏞️ nach Osten ab. Nach unseren Infomationen ist dieses ruhige Seitental nur im Sommer für Wanderer begehbar, sei jedoch sehr interessant.

Vorgemerkt! Irgendwann im Sommer oder Herbst werden wir auch dieses Tal erwandern.

Das „weiße Mammut“, Ortsteil Compart, Livigno 🇮🇹
Das weiße Mammut 🦣

Im Ortsteil Compart, visavis der Whiskeria Toilasor und am Ufer des Spöl treffen wir auf ein weißes Mammut 🦣. Das super nachgebildete Urzeittier ist jedoch keine Schöpfung aus Schnee und Eis, wie man sie hier im Tal des Öfteren antrifft. Aber dennoch liebevoll gestaltet.

Via Pont Lonch Compart / Palipert, Livigno 🇮🇹
Via Pont Lonch Compart / Palipert, Livigno 🇮🇹
Blick 👀 zum Monte della Neve, Via Florin, Palipert, Livigno 🇮🇹
Ski- Area ⛷️ und Bikepark 🚵‍♂️

Vom Süden kommend trifft man bei Palipert auf die ersten kleineren Liftanlagen ⛷️ an den Westhängen des Tales. Schaut man nach Osten sieht man den „Monte della Neve“ weiß über der Baumgrenze leuchten. Auf seinem Gipfel befinden sich die Bergstationen der Liftanlagen und Pisten oberhalb Ortsteils Teola, welche Teil des Livigno- Ski- Area sind. Sie sind außerdem mit den Anlagen des benachbarten Mottolino- Liftes („Mottolino Fun Mountain“) verbunden. Im Sommer ist dieser Teil des „Livigo- Open-Air- Königreiches“ ein unter Downhill- Sportlern sehr beliebter Bike-Park und regelmäßig Austragungsort von internationalen Wettkämpfen.

Pasticceria Dolce Passione, San Rocco, Livigo

Kaffeklatsch im Dolce Passione

In San Rocco kommen wir ein wenig vom Weg ab 😳. Und das aus süßem Grund: Einkehr zu Kaffee und feinem Törtchen 🍰 im Dolce Passione 😁.

Wir haben diese kleine Pasticceria 🍰 vor einigen Jahren entdeckt und schauen immer wieder gern hier vorbei.

Oder richtiger: Wir kommen selten daran vorbei, gehen aber meist rein.

Für sehr angemessene Preise gibt es hier die allerfeinsten Pasticcini 🍪🍥zum Kaffee oder Cappuccino ☕.

Scuola Elementare „San Rocco“
San Rocco

An der Scuola Elementare 🏫 (Grundschule) „San Rocco“ treffen wir auf filigrane Weihnachtkunst. Hier aus Eis und Schnee, zur Umgebung und Jahreszeit passend.

Blick in die Skiarena Livigno „Stadio del Fondo“ (Langlaufstadion) 🇮🇹

Nach einigen Hundert Metern durch San Rocco biegen wir am Supermarket Saroch nach rechts ➡️ ab, überqueren nach weiteren 100 m die Via Pedrana und befinden uns nun oberhalb des Stadio del Fondo (Langlaufstadion). Von hier sind es noch ca. 2,5 bis 3,0 km über die gut geräumten Fußwege bis zum WinterWigWam 🚌 in Fornace.

Tourdaten
Forcola – Fornace, Karte
Forcola – Fornace in Zahlen

Für heute soll es das wieder gewesen sein.

Wir lassen weiter hören 📣.

📝


Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Wähle Deine Sprache
EnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish