Konstanz 🇩🇪

Themen / Kategorien:

Activ & Geniesen 🏃‍♂️🍹 | Baden Württemberg 🇩🇪 | Bodensee- Region 🇩🇪 | Deutschland 🇩🇪 | Radtouren 🚴🏼 | Schlemmen 🍖 | Städtetrips 🏰
Seitenwechsel nach Konstanz 🛳️.

Nebel 🌫️ Sonne ☀️ See ⛵. Eine Bootsfahrt 🛳️ nach Konstanz. „Heimwärts“ zu Land und Rad 🚲 über Litzelstetten, Wallhausen, Ludwigshafen und Sipplingen.

Radeltag 🚲. Eine kleine Fährfahrt 🚢 über den See 🌊 nach Konstanz mit anschließender Radtour 🚲 über Wallhausen, Ludwigshafen und Sipplingen zurück nach Meersburg und Stetten haben wir uns vorgenommen.

Noch wenig Sicht 🌫️ am Morgen aber Besserung ist versprochen ☀️😊

Noch im Morgennebel 🌫️ ging es mit Fähre 🚢 und Rädern 🚲 von Meersburg über den See 🌊 nach Konstanz. Ob der frühen Stunde ⏰ hofften wir sehr auf weniger Andrang 👥 an den Schiffen und lagen zum Glück 🍀 richtig. Die ruhige Überfahrt für 2 Personen samst Rädern griff mit 10,60 Euro relativ bescheiden in die Reisekasse.

🅿️ Waldparkplatz – Strandbad Horn („Hörnle“)

Vom Anleger der Fähre zum Zentrum von Konstanz führt der Weg durch den Wald am Hörnle.

Konstanzer Münster ⛪
Schnetztor 🏰
St. Stephansplatz und Tiergarten- Apotheke ⚕️
Marktstätte – Kaiserbrunnen ⛲
Wessenbergstraße
Hinten: Konstanzer Münster ⛪
Tolle Fassade: Hotel Graf Zeppelin 🏨
Hofhalde
Hofhalde
Rückkehr über den Radweg 🚲
🚲 Radweg Mainaustraße
Nähe Uni- Sportgelände in Konstanz

Nach ausgiebigem Stadtrundgang und einem kleinen Mittags- Snack 🥙 im sehr schönen Städtchen ging es nachmittags an die Heimfahrt über den Bodensee- Radweg 🚲.

Nähe Campingplatz 🏕️ Litzelstetten Mainau

Der ist im ersten Teil sehr angenehm 😊 zu fahren und bietet immer wieder einen super Blick 👀 zum See.

Nähe Strandbad 🏊‍♀️ Dingelsdorf
🅿️ Parkplatz Strandbad Dingelsdorf

In unmittelbarer Nachbarschaft des Parkplatzes zum Strandbad befindet sich der Campingplatz Klausenhorn 🏕️.

Yachthafen Wallhausen

Nun wird es für einige Kilometer, genauer gesagt bis nach Bodman, etwas anstrengender 😰. Der Weg führt auf diesem Teilstück abseits vom Ufer durch zum Teil bergiges ⛰️ Hinterland. Die erwähnten Steigungen erstrecken sich bis Liggeringen. Für den E- Biker mag das kein Problem sein, aber der unmotorisierte Radler muss hier doch ab und an etwas kräftiger in die Pedale treten.

Der Kirchturm (St. Georg) der kleinen Gemeinde Liggeringen

Sieht man diesen Kirchturm ⛪ ist Liggeringen erreicht. Nun wird es schnell wieder feiner, denn bis nach Botman hat man nun eine schön kühlende 🆒 Abfahrt entlang des Dettelbachs 🏞️ vor sich. Leider ist dieses kurze Stück kein Radweg, sondern normale Straße.

🍎 Nähe Bodman / Ludwigshafen

Trotzdem fix und gut unten angekommen hielten wir einen prüfenden Blick auf die Karte von Nöten, denn bei diesem Anblick 🍎 glaubten wir zunächst in Südtirol 🇮🇹 gestrandet zu sein.

Sipplingen – links im Bild das dortige Strandbad

Für eine Ortbegehung in Ludwighafen ist es heute leider schon zu spät. Lediglich zum Kräfte sammeln und eine kleinere Vesper nehmen wir uns im Zentrum etwas Zeit. Besonders schlimm finden wir das nicht, denn wir waren sicher nicht das letzte mal in dieser Region. Es gefällt uns sehr gut hier.

Radeln nah am Wasser: Birnau – Maurach

Am Nordufer fahren wir nun meist sehr nahe am Ufer in Richtung Meersburg. Der phantastische Blick 👀 auf den See macht dabei immer wieder mächtig Spaß.

Links am Berg: Zisterzienser-Priorat Kloster ⛪ Birnau
🦆 Köpfchen in das Wasser, … 😊
Zurück in Meersburg 😰

Zurück in Meersburg steht unser Urteil schnell fest. Dieser Teil des Bodensee- Radweges 🚲 gefällt uns wesentlich besser 👍 als der gestrige in Richtung Friedrichshafen.

Unser Fazit zum Radweg.

Zwar verläuft auch dieser Teil ein ganzes Stück, genau zwischen Wallhausen und Bodman, fernab des Sees durch recht bergiges Terrain, aber der erste Teil ab Konstanz und das Schlussstück ab Bodman verlaufen dann wieder recht aussichtsreich und sehr nahe am See. Insgesamt eine tolle Tour!!

Wir bummeln noch einmal gemütlich durch Meersburg, genehmigen uns noch ein Eis und nehmen so gestärkt den Anstieg zum Biwak in Stetten in Angriff.

Noch ein kulinarischer Abend.

Schon bei Ankunft gestern stand fest: Keine Abreise ohne Besuch im platzbetreibenden Wirtshaus!! Da wir morgen weiterziehen wollen oder besser gesagt: müssen (mehr im nächsten Beitrag), schritten wir am Abend noch zur Tat.

Einladender Außenbereich am Wirtshaus „Zur alten Brennerei“

Hier sitzt man nicht nur sehr gemütlich, sondern wird auch ausgesprochen flott und freundlich bedient. Die bestellten Gerichte waren super 👍👍.

Käsespätzle mit Zwiebeln und ein Brennerpfännle ließen wir uns bringen.
Gute Wahl!! 👍👍

Einkehr empfohlen!!

Wähle Deine Sprache

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish
September 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kommentar verfassen